Einsatzberichte 2019

08.09.2019

BMA Zentralklinik Bad Berka, Rauchentwicklung an Toaster

Alarmierung: 19:45 Uhr

 

Einsatzstichwort: BMA Zentralklinik Bad Berka

 

Die Feuerwehren der Stadt Bad Berka wurden am Sonntagabend zur Zentralklinik Bad Berka gerufen. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr Gutendorf rückte daraufhin mit dem TSF und 6 Kameraden aus. Eine weitere Kameradin verblieb in Bereitschaft. Bei Ankunft an der Einsatzstelle, konnten die Bad Berkaer Kameraden Entwarnung geben. Es kam zu einer Rauchentwicklung an einem Toaster. Es war kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

 

Einsatzende: 20:15 Uhr

24.08.2019

Rauchentwicklung mit Brandgeruch, Bad Berka, vermutlich Gartenlaubenbrand

Alarmierung: 22:06 Uhr

 

Einsatzstichwort: Rauchentwicklung mit Brandgeruch, vermutlich Gartenlaubenbrand Am Adelsberg Bad Berka

 

Die Ortsteilfeuerwehren der Stadt Bad Berka wurden am Samstag-Abend von den Bad Berkaer Kameraden nachgefordert. Grund war eine Rauchentwicklung in einer Gartenanlage mit Brandgeruch. 5 Gutendorfer Kameraden konnten ausrücken und den Bereitstellungsraum anfahren. Die Kameraden der Feuerwehr Bad Berka konnten letztlich nach langer Suche keinen Brand feststellen, sodass der Einsatz abgebrochen werden konnte. Leider funktionierten die Funkmeldeempfänger wieder nicht Flächendeckend, was eine telefonische Alarmierung von 3 Kameraden nach sich zog und die Ausrückezeit auf 16 Minuten steigen lies.

 

Einsatzende: 22:43 Uhr

25.07.2019

Feldbrand Kottendorf, Ausrücken nicht möglich

Alarmierung: 14:16 Uhr

 

Einsatzstichwort: Feldbrand Kottendorf

 

Die Feuerwehren der Stadt Bad Berka wurden nach Kottendorf alarmiert. Dort kam es zu einem Feldbrand. Ein Ausrücken der Feuerwehr Gutendorf war leider nicht möglich, da der einzige verfügbare Kamerad nicht über eine Fahrberechtigung verfügt. Die Feuerwehren Tannroda, Bad Berka und Kranichfeld konnten den Brand löschen.

 

Einsatzende: 14:30 Uhr

22.07.2019

BMA Zentralklinik Bad Berka

Alarmierung: 11:37 Uhr

 

Einsatzstichwort: ausgelöste Brandmeldeanlage Zentralklinik Bad Berka

 

Die Kameraden der Feuerwehren der Stadt Bad Berka wurden wegen der Auslösung der Brandmeldeanlage zur Zentralklinik Bad Berka alarmiert. Die ersten Kräfte vor Ort konnten eine Fehlauslösung feststellen. 3 Kameraden der Feuerwehr Gutendorf waren einsatzbereit und konnten den Einsatz bei der Entgegennahme des Einsatzauftrages abbrechen.

 

Einsatzende: 11:41 Uhr

16.06.2019

Absicherung Brunnenfestumzug

Alarmierung: geplant 11:45 Uhr

 

Einsatzstichwort: Absicherung Brunnenfestumzug

 

Zur Absicherung des Festumzuges anlässlich des Brunnenfestes in Bad Berka waren neben der Feuerwehr Gutendorf aus die Feuerwehren Bad Berka, Schoppendorf, Tannroda, Hetschburg, Blankenhain und Weimar Mitte im Einsatz. Es galt zum einen die Absicherung und Absperrung laut Plan im Stadtgebiet zu unterstützen (4 Kameraden mit dem TSF), zum anderen wurde während der gesamten Veranstaltung eine Einsatzbereitschaft mit LF 16/12, Drehleiter und Kommandowagen (Einsatzleitung/First Responder) gestellt. Diese Maßnahme wurde durch einen weiteren Gutendorfer Kameraden als Maschinist unterstützt. Desweiteren lief das gesamte Einsatzgeschehen und der Brunnenfestumzug im ELW der Feuerwehr Bad Berka zusammen. Von hier aus wurden alle Einsätze im Bad Berkaer Stadtgebiet koordiniert. Es kam während der Veranstaltung zu mehreren Ölspuren und zu 2 First Responder Einsätzen. Auch hier kam eine Gutendorfer Kameradin zum Einsatz. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit aller Kameraden und die super Vorbereitung der Einsatzleitung für die Veranstaltung an dieser Stelle!

 

Einsatzende: 17:30 Uhr

15.06.2019

ausgelöste BMA Zentralklinik Bad Berka

Alarmierung: 18:48 Uhr

 

Einsatzstichwort: ausgelöste BMA Zentralklinik Bad Berka

 

Wegen der Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage der Zentralklinik Bad Berka wurden die Feuerwehren der Stadt Bad Berka alarmiert. Die Feuerwehr Gutendorf rückte mit 4 Kameraden und dem TSF aus. Ein weiterer Kamerad bekam erst durch das Einsatzhorn den Alarm mit und blieb in Bereitschaft, da der MTW an diesem Wochenende beim Brunnenfest in Bad Berka gebunden ist. An der Einsatzstelle waren Kameraden der FF Bad Berka bereits zur Lageerkundung und konnten eine Rauchentwicklung an einem Toaster feststellen. Für die restlichen Einsatzkräfte war kein Handlungsbedarf mehr gegeben.

 

Einsatzende: 19:25 Uhr

Insgesamt 7 Fahrzeuge mit 23 Einsatzkräften waren am Einsatzort.
Insgesamt 7 Fahrzeuge mit 23 Einsatzkräften waren am Einsatzort.

13.06.2019

ausgelöste BMA Zentralklinik Bad Berka

Alarmierung: 07:28 Uhr

 

Einsatzstichwort: ausgelöste BMA Zentralklinik Bad Berka

 

Wegen der Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage der Zentralklinik Bad Berka wurden die Feuerwehren der Stadt Bad Berka alarmiert. Leider lösten wieder nicht alle Funkmeldeempfänger der verfügbaren Kameraden aus. Somit musste wieder bei jedem angerufen und geklingelt werden. Nach 10 min rückten 3 Gutendorfer Kameraden mit dem TSF aus und eine Kameradin besetzte den MTW nachdem sie von außerhalb gekommen ist. Kurz nach Ankunft an der Einsatzstelle kam die Meldung "Einsatzabbruch-Fehlalarm!" Eine Blume ist in den Alarmbereich eines Linearmelders gekommen. Auf dem LF der Feuerwehr Bad Berka fuhr ein weiterer Kamerad der Feuerwehr Gutendorf mit. Somit waren 5 Gutendorfer Einsatzkräfte an dem Einsatz beteiligt.

 

Einsatzende: 08:25 Uhr

11.06.2019

aufflammendes Glutnest Brandstelle Scheunen-Brand Meckfeld vom 09.06.2019

Alarmierung: 20:11 Uhr

 

Einsatzstichwort: aufflammendes Glutnest Brandstelle Meckfeld vom 09.06.2019

 

Die Kameraden der Feuerwehr Gutendorf wurden erneut nach Meckfeld zur Brandstelle vom 09.06.2019 alarmiert. Es sollte dort eine kleine Stelle wieder aufflammen. 3 Gutendorfer rückten daraufhin mit dem TSF aus und fanden eine qualmende Stelle vor. Mit ca. 20 Liter Wasser aus 2 Kübelspritzen wurde die ca. 30cm x 40cm große Stelle nochmals abgelöscht und das gesamte Brandobjekt nochmal kontrolliert. dabei konnte keine weitere Feststellung gemacht werden. Da auch die Führungskräfte der Feuerwehr Bad Berka den Alarm der Feuerwehr Gutendorf bekommen, rückten diese mit dem TLF aus. Nach der Lagemeldung konnten diese den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

 

Einsatzende: 20:44 Uhr

09.06.2019

Scheunen-Brand Meckfeld/anschließend Brandwache

Alarmierung: 05:55 Uhr

 

Einsatzstichwort: Gebäudebrand Meckfeld Richtung Stiefelburg

 

Am Pfingstsonntag, dem 09.06.2019 wurden wieder alle Bad Berkaer Feuerwehren alarmiert. Um 5:55 Uhr hieß es: „Gebäude in Vollbrand, Meckfeld Richtung Stiefelburg!“ Wieder lösten nur wenige Funkmeldeempfänger der Gutendorfer Kameraden aus, sodass anfangs nur 2 Kameraden mit dem TSF ausgerückt sind. Bereits auf Anfahrt bestätigte sich die Meldung und einer der größten Einsätze im Ausrückegebiet der Feuerwehr Gutendorf begann. Die ersten Kameraden bauten zu zweit eine 120m lange B-Schlauchleitung auf und brachten 3 A-Sauglängen an der Löschwasserzisterne in Meckfeld in Stellung. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr Bad Berka eintrafen, wurde die Tragkraftspritze in Stellung gebracht und es konnte sofort Wasser gegeben werden. Da absehbar war, dass das Löschwasser bei diesem Einsatz knapp werden würde, alarmierte die Einsatzleitung umgehend weitere Tanklöschfahrzeuge. Die Feuerwehren Mellingen, Kranichfeld und Blankenhain rückten daraufhin mit 4 Wasserführenden Fahrzeugen und insgesamt 24 Einsatzkräften an. Ein Pendelverkehr aus Klettbach wurde eingerichtet und mit einem 5000 Liter Faltbehälter der Feuerwehr Blankenhain eine Übergabestelle errichtet. Die Feuerwehr Klettbach wurde alarmiert um eine Wasserentnahmestelle in ihrer Ortslage herzurichten. Im weiteren Verlauf erhöhte sich die Einsatzstärke der Feuerwehr Gutendorf auf 7 Kameraden. Gegen 09:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte vor Ort zurückgefahren und bis auf eine B-Leitung und ein Verteiler alles zurückgebaut. Die Gutendorfer Kameraden übernahmen die Brandwache. Alle 30 Minuten wurde die Brandstelle kontrolliert. Nach der zweiten Kontrolle wurde die Tragkraftspritze in Stellung gebracht und mittels 2 C-Rohren, dem Halligan Tool und einem Einreißhacken mehrere Glutnester abgelöscht, welche wegen aufkommendem Wind wieder aufgeflammt waren. Ein weiteres Mal wurde noch mittels Kübelspritze ein letztes Glutnest abgelöscht. Ab 18 Uhr wurden alle Gerätschaften zurückgebaut und die Fahrzeuge im Gerätehaus Bad Berka gereinigt. Auch die Umkleideräume wurden wieder auf Vordermann gebracht. Gegen 20 Uhr waren alle Einsatzmaßnahmen und Folgearbeiten beendet. Da zu den Folgearbeiten auch die restlichen Kameraden verfügbar gewesen sind, waren letztendlich alle Gutendorfer Feuerwehrkräfte am Einsatz beteiligt. Die Kriminalpolizei hat noch während des Einsatzes Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Löschwasserzisterne in Meckfeld, welche nach 2 Stunden leer war, wurde nach Absprache mit dem Trinkwasserversorger durch die Gutendorfer Kameraden während der Brandwache wieder befüllt.

 

Einsatzende: 18:00 Uhr

 

 

Presse:

 

Thüringen 112

 

Thüringer Allgemeine

05.06.2019

BMA Thilm Bad Berka

Alarmierung: 16:16 Uhr

 

Einsatzstichwort: BMA Thilm Bad Berka

 

 

Am 05.06.2019 wurden alle Feuerwehren der Stadt Bad Berka alarmiert. Diesmal ging es zur ausgelösten Brandmeldeanlage in das Thilm Bad Berka. 5 Gutendorfer Kameraden rückten daraufhin aus. Am Einsatzort angekommen, konnte der Einsatz abgebrochen werden. Es wurde ein Fehlalarm aufgrund von wetterbedingtem Wärmestau festgestellt.

 

Einsatzende: 16:43 Uhr

04.06.2019

PKW Brand Meckfeld

Alarmierung: 09:47 Uhr

 

Einsatzstichwort: brennender Smart Gutendorf Richtung Meckfeld

 

Die Kameraden der Feuerwehr Gutendorf und der Feuerwehr Bad Berka wurden am Dienstagmorgen wegen eines brennendem PKW alarmiert. Es sollte sich dabei um einen Smart zwischen Gutendorf und Meckfeld handeln. Leider haben wiedereinmal die Funkmeldeempfänger einiger  Gutendorfer Kameraden versagt, sodass diese erst etwas von dem Einsatz mitbekommen haben als die Bad Berkaer Kameraden mit Martinshorn durch den Ort gefahren sind. 1 Gutendorfer Kamerad kam von außerhalb und traf gemeinsam mit den Bad Berkaer Fahrzeugen und dem TSF am Einsatzort an. Ein weiterer Gutendorfer Kamerad befand sich zum Alarmzeitpunkt im Gerätehaus der Feuerwehr Bad Berka und besetzte dort die Bad Berka 44/1 mit. Bereits auf Anfahrt der Kräfte war eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Allerdings wurde schnell klar, dass sich der Einsatzort im Ortsteil Meckfeld befand am Ortsausgang Richtung Stiefelburg. 2 Kameraden der Feuerwehr Bad Berka gingen unter schwerem Atemschutz und unter Vornahme eines C-Rohres zur Brandbekämpfung an den in Vollbrand stehenden PKW vor. Nachdem der PKW etwas runter gekühlt wurde, wurden die Löschmaßnahmen mit der Schaumpistole fortgesetzt und anschließend mit der Wärmebildkamera letzte Glutnester ausfindig gemacht. Das TLF Bad Berka und TSF Gutendorf wurden nicht mehr an der Einsatzstelle benötigt und konnten diese wieder verlassen. Nach den Aufräumarbeiten konnte auch das Löschgruppenfahrzeug die Einsatzstelle verlassen. Im Einsatz waren insgesamt 12 Einsatzkräfte (darunter 2 aus Gutendorf) mit insgesamt 5 Fahrzeugen.

 

Einsatzende FW Gutendorf: 10:30 Uhr

30.05.2019

gemeldeter Gebäudebrand Bad Berka

Alarmierung: 15:10 Uhr

 

Einsatzstichwort: Gebäudebrand volle Ausdehnung Bad Berka

 

Die Feuerwehren der Stadt Bad Berka wurden am Himmelfahrts-Nachmittag zu einem gemeldeten Gebäudebrand in voller Ausdehnung alarmiert. Die Ersteintreffenden Kamaeraden der Feuerwehr Bad Berka fanden eine brennende Terrasse vor und konnten das Feuer zügig unter Kontrolle bringen und schließlich löschen. Aufgrund der vorgefundenen Lage konnten die Ortsteilfeuerwehren Tannroda, Schoppendorf und Gutendorf den Einsatz abbrechen. Trotz dass viele Kameraden der Gutendorfer Feuerwehr unterwegs waren, konnten nach 10 Minuten 5 Kameraden mit dem TSF ausrücken. Kurz darauf erreichte uns jedoch der eben beschriebene Einsatzabbruch.

 

Einsatzende: 15:20 Uhr

22.05.2019

BMA Lindab Isseroda

Alarmierung: 07:49 Uhr

 

Einsatzstichwort: Auslösung BMA Lindab Isseroda

 

Die Kameraden der Bad Berkaer Feuerwehren wurden wegen der Auslösung der Brandmeldeanlage der Firma Lindab in Isseroda zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr Gutendorf konnte den Einsatz bei Entgegennahme des Einsatzauftrages abbrechen, da zu diesem Zeitpunkt bereits ein Fehlalarm feststand. Leider zeigten die Funkmeldeempfänger wieder einmal schwächen, sodass nur ein Kamerad von dem Alarm mitbekommen hat. Weitere Kameraden wären verfügbar gewesen.

 

Einsatzende: 07:57 Uhr

Unterstützung Ölspur Ortslage Bad Berka

03.02.2019

Alarmierung: 13:48 Uhr

 

Einsatzstichwort: Unterstützung Beseitigung Ölspur Ortslage Bad Berka

 

Die Kameraden der Ortsteile Schoppendorf, Tannroda und Gutendorf wurden am frühen Sonntagnachmittag zur Unterstützung der Feuerwehr Bad Berka gerufen. In der Ortslage Bad Berka musste eine größere Ölspur beseitigt werden. 2 Gutendorfer Kameraden konnten ausrücken und unterstützen. Leider gab es wieder Ausfälle bei der Alarmierung über Funkmeldeempfänger, sodass nicht alle Verfügbaren Kameraden von der Alarmierung etwas mitbekommen haben.

 

Einsatzende: 15:09 Uhr